Natürliche Power-Ingredienzien helfen dir und deinem Körper weiter

Aber bitte sei vorsichtig! Probeweise dünn auftragen, da eine starke Erwärmung erzeugt werden kann. Hier ist die Brennnessel die Schuldige. Aber wir wollen ihr keinen Vorwurf machen. Sie macht nur Ihren Job. Denn: Pro Active Muscle soll heiß werden. Warum? Damit dein Blut so schnell wie möglich zurbeschädigten” Stelle kommt und die Heilung perfekt unterstützt werden kann.

Das hilft dir und deinen Muskeln, Sehnen und Gelenken

  • Rotes Weinlaub | Fenchel sind die Klassiker gegen Krämpfe und Entzündungen
  • Rosskastanie dichtet Gefäßwände ab und beugt so Wasseransammlungen vor
  • Melisse | Baldrian | Hopfen beruhigen und entspannen Muskulatur und Gewebe
  • Kamille | Schafgabe wirken anti-entzündlich, anti-bakteriell, krampflösend

Anwendungshinweise

  • Auf trockene Haut dünn auftragen
  • Mit kreisenden Bewegungen an den entsprechenden Stellen einmassieren
  • Danach bitte gründlich die Hände mit Seife waschen
  • Direkten Kontakt mit Augen, Schleimhäuten und offenen Hautstellen vermeiden

Wann kann die Wärme von Pro Active Muscle dir am besten helfen?

Einfache Antwort: Bei stumpfen Verletzungen (= Verletzungen ohne offene Wunden) kann die Wärmetherapie nach der ersten Phase der Gewebeschwellungen eingesetzt werden. Das heißt: Erst kühlen, bis die Schwellung zum Stillstand gekommen ist. Die Wärmetherapie bewirkt 

  • die Erwärmung des Gewebes und eine zunehmende Aktivierung des Stoffwechsels 
  • dass mehr Sauerstoff, Nährstoffe und Abbaustoffe an die betroffene Stelle gelangen
  • eine Steigung der Immunabwehr 
  • eine schnellere Abheilung der Verletzung