Beauty made in Germany

Hinweise zu Fight Cellulite

Ja, das Gel soll wirklich so heiß werden, um optimal wirken zu können! 

Das Gel kann einmal pro Tag oder nach Bedarf auch mehrmals angewandt werden.

Fight Cellulite ist ein Gel mit intensiver Thermowirkung. Das bedeutet, dass die Haut stark erwärmt wird. Und das soll genau so sein. Denn: Die Hitze sorgt dafür, dass sich die Poren öffnen. Im zweiten Schritt können dann die Wirkstoffe in die tieferen Hautschichten gelangen. Auf diese Weise kann die Regeneration und Straffung der Haut optimal unterstützt werden.

Bitte probiere es sehr dünn aus – teste die Wirkung für deine individuelle Haut!

Das Gel kann sehr heiß werden. Wie warm das Gel wird, hängt von der Sensibilität deiner Haut gegenüber den Wirkstoffen ab. Deshalb ist die erste vorsichtige Anwendung sehr wichtig. Probiere es bitte zuerst sehr dünn aus. Und nicht direkt in der sensiblen Innenseite des Oberschenkels. Taste dich an die Wirkung heran.

Anwendungshinweise – bitte nicht auf feuchte oder sogar nasse Haut auftragen

Benutze das Gel auf trockener Haut. Auf feuchter Haut kann sich die Wärmewirkung intensivieren und es könnte sein, dass das Gel zu heiß wird.

Gib Fight Zeit

Hab Geduld. Erste Resultate solltest du nach etwa zwei Wochen sehen und spüren. Manche Kundinnen sagen, dass sich erst nach 3-4 Wochen etwas getan hat. Jeder Stoffwechsel reagiert anders auf das Gel.